Darf ich mich kurz vorstellen?

Hallo! Ich bin Lena Zeise, eine Kommunikationsdesignerin, Illustratorin und Autorin mit einer Leidenschaft für (Schreib)Schriften, Tierzeichnungen und visuelle Kommunikation in all ihren wunderbaren Formen. Ich liebe es, mich in spannende, neue Themen einzuarbeiten, sie zu verstehen und verständlich in Wort und Bild zu überführen.
Kurz ein paar Worte zu meinem Werdegang: Ich bin 1992 im schönen Münsterland geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur begann ich 2013 ein Designstudium mit Schwerpunkt Illustration und Kommunikationsdesign an der Münster School of Design, der Fachhochschule Münster, mit einem anschließenden Masterstudium. Zwischenzeitlich arbeitete ich in einem Designbüro und seit 2017 bin ich freiberuflich unterwegs. Zudem bin ich Mitglied der VG Bild-Kunst, der VG Wort und der Illustratoren Organisation e.V.

Bisherige

Veröffentlichungen

»Schreibschriften – eine illustrierte Kulturgeschichte« ist eine Liebeserklärung an die Kursivschriften und wurde 2020 im Haupt Verlag veröffentlicht.
»Tiere – über und unter der Erde« entstand in Zusammenarbeit mit dem Coppenrath Verlag und erschien 2020.
»Schule – mit anderen Augen« aus der Reihe »Rundherum & Mittendrin«
vom Circon Verlag wurde 2019 veröffentlicht.
»Zoo – mit anderen Augen« erschienen 2018 im Circon Verlag und ist ebenfalls Teil der Reihe »Rundherum & Mittendrin«
»Vom Verschwinden der Tiere« ist eine Gemeinschaftsarbeit von über vierzig Studierenden, die 2018 im JaJa Verlag erschienen ist.

Detaillierte

Illustrationen

Ob analog oder digital koloriert, die Grundlage meiner Illustrationen ist das Zeichnen von Hand mit Stift auf Papier. Meine realistischen Illustrationen sind mal sehr atmosphärisch, mal ganz nüchtern – je nach Thema und Intention. Gemein haben sie alle die intensive Recherche und die umfassende thematische Auseinandersetzung.

Durchdachte

Designs

Nicht nur Texte und Illustrationen erzählen Geschichten – ein gutes Design kann das ebenfalls. Egal, ob Corporate Designs, Buchgestaltungen, Informationsgrafiken oder Editorial Designs, ein durchdachtes Konzept – abgestimmt auf die Zielgruppe(n) – spricht den Betrachter an und vermittelt ihm eine Botschaft.

Aufgeweckte

Texte

Ein Bild erzählt mehr als tausend Worte heißt es, aber auch mit Worten kann man malen. Das Schreiben von Geschichten und das Aufschreiben von Gedanken, beeinflussen meine Art zu Gestalten ebenso stark wie das visuelle Gestalten das Schreiben beeinflusst. Das alles geht nur mit Hand, Auge und ganz viel Köpfchen.